GISELA HAGEMANN PARK

Gisela Hagemann Park/Haus

Die Gisela Hagemann Stiftung plant den Kauf/Bau eines Mehrfamilienhauses mit 11 Wohnungen auf dem ehemaligen Gewerbegrundstück der Firma Hagemann Gerüstbau in der Lüdemannstr. 22 bis 26.

Sechs Wohnungen werden rollstuhlgerecht gebaut und sollen dem Stiftungszweck nach an Menschen mit Behinderungen(Rollstuhlfahrer) zu sozialverträglichen Mieten vermietet werden. Hier bestehen auch Kooperationskontakte zu den Marie Christian Heimen sowie den Werkstätten in Ottendorf. Die anderen fünf Wohnungen sind alle barriefrei und sollen frei vermietet werden, sodass die Idee der Inklusion auch in der Praxis umgesetzt werden kann.

Die Abbrucharbeiten sind bereits im Dezember 2013 abgeschlossen worden. Die Bodenarbeiten können bei dem derzeitigen Wetter kurzfristig beginnen.

Da das Haus der Stiftung als erstes gebaut wird, rechnen wir mit der Bezugsfertigkeit im Frühjahr 2015.